• Alle Artikel,  Erfahren

    #SehnsuchtChiantiClassico: Ein Gespräch mit Alessia Riccieri vom Weingut Antico Podere Gagliole

    Meine neue Blog-Serie Wie ihr wahrscheinlich wisst, führe ich hier auf meinem Blog so etwas wie mein „Wein- und Chianti-Tagebuch“. Über Weine aus dem Chianti Classico, die ich getrunken habe. Über Orte, die ich besucht habe. Aber vor allem über Menschen, die ich getroffen habe. Über Winzer, Mitarbeiter auf Weingütern und Gastronomen. Viele von ihnen sind im Zuge meiner vielen, vielen Besuche zu Freunden geworden. Im Moment allerdings ist Italien zu einem tragischen Epizentrum der Corona-Epidemie geworden, die die ganze Welt in Atem hält. Trotz allem – oder gerade deshalb – versuche ich, in diesen schwierigen Zeiten den Kontakt mit meinen Freunden in Panzano aufrecht zu erhalten. Wir telefonieren, mailen…

  • Alle Artikel,  Erfahren

    Ein starkes Team: die “Unione Viticoltori di Panzano”

    Wer sich für Wein in Panzano in Chianti interessiert, kommt an der “Unione Viticoltori di Panzano” nicht vorbei. Das ist die Vereinigung der Winzer von Panzano, die alljährlich das weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannte Weinfest “Vino al Vino” auf der Piazza von Panzano in Chianti organisiert. Und es war auch Unione, die maßgeblich dazu beigetragen hat, dass Panzano der erste Bio-Distrikt Italiens wurde. Und kein Geringerer als Cosimo Gericke, Besitzer der Fattoria di Rignana und zugleich ein guter Freund von mir, ist seit kurzem der neue Präsident der Unione di Viticoltiori di Panzano. 1995: Das Jahr, in dem die Erfolgsgeschichte begann… Seit die Winzer von Panzano 1995…

  • Alle Artikel,  Erfahren

    Panzano Arte: ein Weg mit Skulpturen von Nathalie Decoster durch die Weinberge von Panzano

    Der Sommer ist ja bekanntlich die Zeit der schönen Dinge des Lebens! Und was könnte besser sein als die Kombination von Kunst und Weingenuss! Genau aus diesem Grund werden in und um Panzano in Chianti bis zum 18. September 2019 unter dem Titel Panzano Arte erstmals Skulpturen der renommierten französischen Künstlerin Nathalie Decoster präsentiert. Und zwar nicht in einem Museum oder einer Galerie, sondern entlang eines “Trails”, eines Weges durch die Weinberge zwischen Reben und Trauben, wo Skulptur und Natur eine harmonische Einheit bilden… Weingüter und Weinberge als Kulisse für Skulpturen 25 Skulpturen und drei großformatige Fotografien des französischen Künstlers mit der markanten wallenden Haarmähne sind entlang eines “Kunstpfades” ausgestellt,…

  • Alle Artikel

    21. Juni: Zeit für den Sommer – Zeit für Rosato!

    Der 21. Juni ist der Tag der Sommersonnenwende: Der längste Tag und die kürzeste Nacht des Jahres! Es ist also offiziell und amtlich: Es ist Sommer! Und was würde besser zu so einem wichtigen Ereignis passen als ein kühles Glas Rosato? Ich würde denken: Niente! Wie passend, dass die frischen Rosati gerade bei mir eingetroffen sind! Sommersonnenwende: Der längste Tag, die kürzeste Nacht & ein kühles Glas Rosato! Rosé, Rosado oder Rosato – wie auch immer die rosafarbenen Weine aus aller Welt genannt werden – eines ist sicher: Rosa ist voll im Trend! Was für ein Glück, dass pünktlich zur Sommersonnenwende, also zum Sommeranfang, der frische Rosati Jahrgang 2018 aller…

  • Alle Artikel,  Getrunken

    Bei Nina’s gibt es etwas Neues von Rignana: Der Bianco Toscana!

    Weißweinliebhaber werden sich über diese Nachricht freuen: Der Jahrgang 2018 ist der erste Weißwein von der Fattoria di Rignana! Sein Name: Bianco Toscana IGT. Und wie wir alle wissen, ist das in der Tat etwas Besonderes, denn Weißweine werden im Chianti Classico nur selten produziert. Und das ganz Besondere an diesem Weißwein: Er wird aus Sangiovese-Trauben hergestellt. Genau genommen wird er aus den Trauben hergestellt, aus denen normalerweise der Chianti Classico gekeltert wird. Wie Kenner der Toskana und Freunde von Nina wissen, muss ein Chianti Classico zu mindestens 80 Prozent aus der autochthonen Rebsorte Sangiovese bestehen. Und wie Sie wissen, ist er ziemlich rot… im Gegensatz zum neuen Bianco. Und…

  • Alle Artikel,  Getrunken

    Das war Vino al Vino 2018: Traumwetter & Traumweine!

    Es war bereits die 24ste Vino al Vino Ausgabe, die von 13. – 16. September 2018 auf der Piazza von Panzano in Chianti über die Bühne gegangen ist. Und selbstverständlich war ich wieder alle vier Tage mittendrin im Geschehen und live dabei, habe viele Freunde und sogar einige Kunden getroffen – was mich besonders gefreut hat. Ich habe mit Winzern geplaudert und natürlich viele, viele Weine probiert. Alles nur für euch – versteht sich! Und ich kann zusammenfassend sagen: Es war nicht nur das Wetter an diesen vier Vino al Vino-Tagen ein Traum, sondern auch die Weine, die ich kosten durfte waren einfach traumhaft. Mein „Verkostungsplan“ 2018: Die Jahrgänge 2015 und…

  • Alle Artikel,  Erfahren,  Getrunken

    Neu bei Nina in Chianti: Das Weingut Tenuta degli Dei von Tommaso Cavalli!

    Wie Ihr ja wisst, bin ich immer auf der Suche nach neuen Weingütern und spannenden Weinen aus dem Chianti Classico. Schon seit Längerem habe ich mal hier und mal da von den Weinen von Tommaso Cavalli gehört, gelesen und auch den einen oder anderen Schluck gekostet. Und ja, Tommaso Cavalli ist der Sohn des berühmten Modedesigners Roberto Cavalli. Und ja, die Weine, die Tommaso keltert, sind exzellent. Und ja, jetzt ist es so weit: Ab sofort gibt es die hervorragenden Weine der Tenuta degli Dei mit dem klingenden Namen Cavalli auch im Online-Shop zu kaufen! Tenuta degli Dei: Ein himmlisches Stück Chianti Classico im kleinen San Leolino Die Tenuta degli…

  • Alle Artikel,  Erfahren

    Klein, aber oho: Meine Ape Carlotta!

    Wer schon einmal mit einer Ape gefahren ist oder gar selbst einen dieser rollenden Pizza-Flitzer sein Eigen nennen darf, der weiß, dass eine Ape etwas ganz Besonderes ist und nicht bloß ein fahrender Untersatz. Denn jede Ape hat ihren ganz eigenen Stil und ihre spezielle Persönlichkeit. So wie meine Nina in Chianti-Ape, mit der ich die Gegend um Panzano in Chianti unsicher mache. Übrigens: Meine Ape ist eine echte Diva und ich habe sie auf den Namen Carlotta getauft. Mein kunstvolles Kultfahrzeug Bereits vor einigen Jahren hat mir mein Mann die Ape geschenkt – bemalt mit den berühmten Chianti Classico-Strichmännchen des Panzaneser Künstlers Luca Carfagna. Erst vor Kurzem hat Luca…