• Alle Artikel,  Erfahren,  Getrunken

    Neu bei Nina in Chianti: Das Weingut Tenuta degli Dei von Tommaso Cavalli!

    Wie Ihr ja wisst, bin ich immer auf der Suche nach neuen Weingütern und spannenden Weinen aus dem Chianti Classico. Schon seit Längerem habe ich mal hier und mal da von den Weinen von Tommaso Cavalli gehört, gelesen und auch den einen oder anderen Schluck gekostet. Und ja, Tommaso Cavalli ist der Sohn des berühmten Modedesigners Roberto Cavalli. Und ja, die Weine, die Tommaso keltert, sind exzellent. Und ja, jetzt ist es so weit: Ab sofort gibt es die hervorragenden Weine der Tenuta degli Dei mit dem klingenden Namen Cavalli auch im Online-Shop zu kaufen! Tenuta degli Dei: Ein himmlisches Stück Chianti Classico im kleinen San Leolino Die Tenuta degli…

  • Alle Artikel,  Getrunken

    Neu bei Nina in Chianti: Die Fattoria Poggerino aus Radda in Chianti!

    Wie Ihr ja wisst, bin ich immer auf der Suche nach neuen Weingütern und spannenden Weinen aus dem Chianti Classico. Und so kam es, dass ich bei einem meiner letzten Messebesuche im Zuge einer Blindverkostung über einen Wein oder eigentlich über ein Weingut „gestolpert“ bin, dasmich nachhaltig beeindruckt hat. Bei diesem Weingut handelt es sich um die Fattoria Poggerino in Radda in Chianti. Und jetzt ist es so weit: Ab sofort gibt es die hervorragenden Poggerino-Weine auch im Online-Shop zu kaufen! Fattoria Poggerino: Hervorragende Weine & herzliche Menschen! Wenn ich an die Fattoria Poggerino denke, kommen mir sofort zwei Dinge in den Sinn: Zuallererst natürlich die hervorragenden Weine, die von…

  • Alle Artikel,  Erfahren

    Weinfeste im Chianti: Feiern wie Gott in der Toskana…

    Klar, man kann Feste natürlich – wie man so schön sagt – feiern, wie sie fallen… Oder, man erstellt sich zeitgerecht einen „ausgereiften“ Plan, mit dem man sich einmal quer durch das Chianti kosten kann. Denn zu verkosten gibt es hier bei den verschiedensten Weinfesten mehr als genug. Dabei ist für jeden Geschmack der Richtige dabei: Vom kleinen, lauschigen Fest auf der Piazza bis zum mehrtägigen Event mit allem, was das Chianti Classico-Herz begehrt: hervorragende Weine, köstliches Essen, stimmungsvolles Ambiente und natürlich jede Menge gut gelaunte, nette Menschen. Was Sie untenstehend finden, sind meine persönlichen vier Nina-Highlights – es gibt natürlich noch unzählige andere Feste im Chianti, die allesamt einen…

  • Alle Artikel,  Getrunken

    Aromen im Glas 2.0: Der Chianti Classico

    Letzte Woche habe ich hier in meinem Blog mit dem Rosato den ersten Wein aus der neuen Foto-Serie „Aromen im Glas 2.0“ vorgestellt. Aber Aromen im Glas – was heißt das eigentlich? Eigentlich nichts anderes, als dass im Weinglas genau das zu sehen ist, wonach der Wein riecht und schmeckt. Diese zweite Auflage der „Aromen im Glas“-Serie, die ich gemeinsam mit der Fotografin Eva-Maria Mrazek  realisiert habe, verführt das Auge mit noch geschmackvolleren Arrangements, noch satteren Farben noch feineren Geschmacksnuancen. Heute habe ich die Ehre, Ihnen seine Majestät, den Chianti Classico, zu präsentieren!  Chianti Classico DOCG – ein jugendlicher Klassiker Zweifellos ist der Chianti Classico der Repräsentant der Appellation schlechthin. Gewissermaßen…

  • Alle Artikel,  Getrunken

    Aromen im Glas 2.0: Der Rosato

    Wie Sie ja wissen, werden Weine oft mit Worten beschrieben, die eigentlich mehr Fragen aufwerfen, als sie beantworten. Aus diesem Grund habe ich mich vor einigen Jahren dazu entschlossen, gemeinsam mit der Fotografin Eva-Maria Mrazek die Aromen von Chianti Classico anschaulich darzustellen: Mit Früchten, Kräutern, Blumen und Blättern im Glas. Oder anders gesagt: Im Weinglas ist das zu sehen, wonach der Wein riecht und schmeckt. Nun ist seit diesen ersten Aromen-Fotos einige Zeit vergangen und wir haben eine zweite Serie der „Aromen im Glas“ erarbeitet. Mit noch geschmackvolleren Arrangements, noch satteren Farben noch feineren Geschmacksnuancen, die schon beim Betrachten Lust auf ein Glas machen. Und nun ist es so weit:…

  • Alle Artikel,  Erfahren

    Alle Jahre wieder: Chianti Classico Collection!

    Nein, nein keine Angst: Es ist nicht schon wieder Weihnachten … Wenn ich allerdings hier in Panzano, wo ich gerade bin, aus dem Fenster schaue und die Schneeflocken über den Weinbergen tanzen sehe (ja, Sie haben völlig richtig gelesen: Schnee!), dann könnte man durchaus meinen, es sei Dezember. Aber nein: Es ist Anfang Februar und die „Chianti Classico Collection“, die Fachmesse für Chianti Classico startet nächste Woche im schönen Florenz. Und ich bin wieder mittendrin, statt nur dabei zu sein! Wie jedes Jahr findet die Messe, die vom „Consorzio Chianti Classico“ veranstaltet wird, am 12. und 13. Februar in der „Stazione Leopolda“, einem stillgelegten Bahnhof mitten in Florenz statt. Mehr…

  • Alle Artikel,  Getrunken

    Nina in Chianti im Paradies: #CCC16

    1716 legte der Großherzog der Toskana, Cosimo III, ein Medici, erstmals in der Geschichte der Menschheit, die terretorialen Grenzen einer Appellation fest: Chianti, das heutige Chianti Classico. Somit ist die Weinregion nicht nur die älteste der Welt, diese wunderbare Weinwelt zwischen Florenz und Siena feiert dieses Jahr sein 300jähriges Bestehen. Gefeiert wurde das unter anderem bei der diesjährigen Präsentation der neuen Jahrgänge in der Stazione Leopolda in Florenz, der Chianti Classico Collection 2016 (#CCC16). Die einzigartige Location, die Stazione Leopolda in Florenz, ein stillgelegter Bahnhof, verwandelte sich auch dieses Jahr in mein persönliches Paradies: 165 Weingüter präsentierten im Rahmen der Chianti Classico Collection, auch gerne als Anteprima bezeichnet,  insgesamt 587 Etiketten,…

  • Alle Artikel,  Erfahren

    Fünf Fragen an Cosimo Gericke

    Inhaber der Fattoria di Rignana Im Herzen des Chianti, wenige Fahrminuten vom Ortszentrum von Panzano in Chianti entfernt, trifft man auf die Fattoria di Rignana von Cosimo Gericke. Ein Weingut mit tradtionellen Rotweinen der Region und einem Rosato und einem reinsortigem Merlot, aber auch ein geschmackvoller Ort zum Erholen und Entspannen sowie zum Feste feiern.  Die Weine auf Rignana werden ausschließlich aus Trauben der eigenen Produktion, mit dem Erntejahr 2014 biologisch zertifiziert, vinifiziert. Zu finden ist vorwiegend die Leitsorte der Toskana, Sangiovese, aber auch andere autochthone und internationale Sorten kommen zum Einsatz: Canaiolo, Merlot, und jüngst Cabernet Franc. Darüber hinaus wird hier ein Olivenöl Extra Vergine hergestellt. Nina in Chianti im Gespräch mit Cosimo Gericke im Mai…