Greve in Chianti: Immer einen Abstecher wert!

Greve in Chianti: Immer einen Abstecher wert!

Wer seinen Urlaub in der Toskana verbringt, der sollte auch einen Abstecher nach Greve in Chianti einplanen. Greve liegt 21 km südlich von der Provinz- und Regionalhauptstadt Florenz – und damit mitten im Herzen des Chianti Classico. Bereits seit dem 13. Jahrhundert ist Greve eine der Hauptstädte der Region und gleichzeitig auch gleichnamiges Gemeindegebiet. Ihren Namen verdankt die Stadt dem Fluss Greve, der sich durch die Stadt schlängelt. Wer einen gemütlichen Vormittag mit Shoppen, Spazieren, Flanieren und gutem Essen verbringen möchte,…

Weiterlesen Weiterlesen

Dario Cecchini: Ein außergewöhnlicher Mann mit einer besonderen Macelleria

Dario Cecchini: Ein außergewöhnlicher Mann mit einer besonderen Macelleria

Letzte Woche habe ich euch von meinem Freund Dario Cecchini und seiner Antica Macelleria Cecchini in Panzano in Chianti erzählt und habe euch hoffentlich mit seinen drei Restaurant-Konzepten den Mund wässrig gemacht. Aber das, was Dario darüber hinaus so besonders macht, sind die speziellen Produkte, die er teilweise nach uralten Rezepten wiederentdeckt und zum Leben erweckt hat. Und noch ein triftiger Grund dafür, mehr über Dario Cecchini zu erzählen, ist die Tatsache, dass es einige seiner Produkte – genauer gesagt seinen…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Antica Macelleria Cecchini in Panzano in Chianti: To Beef or not to beef!

Die Antica Macelleria Cecchini in Panzano in Chianti: To Beef or not to beef!

Vor ein paar Wochen habe ich in meinem Blogbeitrag über Panzano in Chianti ganz kurz von meinem Freund Dario Cecchini und seiner Antica Macelleria erzählt. Allerdings gibt es über Dario selbst, über seinen Werdegang, über seine Leidenschaft für Fleisch, über seine fleischgewordenen Visionen und über seine zahlreichen Ideen noch viel, viel mehr zu erzählen. Und noch ein triftiger Grund dafür, mehr über Dario Cecchini zu erfahren, ist die Tatsache, dass es ab sofort einige der hausgemachten Produkte von Dario – seinen…

Weiterlesen Weiterlesen

Neu bei Nina in Chianti: Das Weingut Tenuta degli Dei von Tommaso Cavalli!

Neu bei Nina in Chianti: Das Weingut Tenuta degli Dei von Tommaso Cavalli!

Wie Ihr ja wisst, bin ich immer auf der Suche nach neuen Weingütern und spannenden Weinen aus dem Chianti Classico. Schon seit Längerem habe ich mal hier und mal da von den Weinen von Tommaso Cavalli gehört, gelesen und auch den einen oder anderen Schluck gekostet. Und ja, Tommaso Cavalli ist der Sohn des berühmten Modedesigners Roberto Cavalli. Und ja, die Weine, die Tommaso keltert, sind exzellent. Und ja, jetzt ist es so weit: Ab sofort gibt es die hervorragenden…

Weiterlesen Weiterlesen

Chianti Classico: Von der grünen Ernte zur grünen Pflege…

Chianti Classico: Von der grünen Ernte zur grünen Pflege…

Wer meint, dass die Winzer im Sommer die Beine hochlegen, ein Gläschen Chianti Classico schlürfen und den Trauben beim Reifen zuschauen, der hat sich ordentlich geschnitten. Denn im Weinberg gibt es auch in den Sommermonaten jede Menge zu tun. Viele, viele kleine Handgriffe werden von vielen, vielen fleißigen Händen erledigt. Eine dieser Tätigkeiten ist die sogenannte „grüne Ernte“ oder auch „grüne Lese“. Wobei man heutzutage – zumindest im Chianti Classico – eigentlich nicht mehr von der grünen Ernte, sondern vielmehr…

Weiterlesen Weiterlesen

Heute frisch vom Grill: Bistecca alla fiorentina

Heute frisch vom Grill: Bistecca alla fiorentina

Sommerzeit ist Grillsaison – auch in der Toskana! Und aus diesem Grund mache ich heute aus meinem Wein-Blog einen Food-Blog. Denn heute geht es ums Essen: Und zwar genauer gesagt um eines der wahrscheinlich berühmtesten Gerichte der Toskana: Um das Bistecca alla fiorentina! Aber was ist nun eigentlich dieses berühmte Bistecca alla fiorentina, das man heutzutage schon fast in ganz Italien serviert bekommt? Oder anders gefragt: Was macht ein echtes Bistecca alla fiorentina aus? Und vor allem: Wie macht man…

Weiterlesen Weiterlesen

Panzano in Chianti: Meine (zweite) große Liebe!

Panzano in Chianti: Meine (zweite) große Liebe!

Man sagt ja immer, dass es im Leben die echte, wahre, große Liebe nur einmal gibt… Aber ich muss euch sagen: Das stimmt so nicht ganz. Natürlich ist da zuallererst mit großem Abstand vor allem anderen mein Mann – mein Lebensmensch, meine bessere Hälfte. Aber: Ich habe es geschafft, mich ein zweites Mal in meinem Leben Hals über Kopf zu verlieben. Passiert ist das ausgerechnet auf einer Reise mit meinem Mann. Als wir im Jahr 1998 durch die Toskana fuhren,…

Weiterlesen Weiterlesen

Neu bei Nina in Chianti: Die Fattoria Poggerino aus Radda in Chianti!

Neu bei Nina in Chianti: Die Fattoria Poggerino aus Radda in Chianti!

Wie Ihr ja wisst, bin ich immer auf der Suche nach neuen Weingütern und spannenden Weinen aus dem Chianti Classico. Und so kam es, dass ich bei einem meiner letzten Messebesuche im Zuge einer Blindverkostung über einen Wein oder eigentlich über ein Weingut „gestolpert“ bin, dasmich nachhaltig beeindruckt hat. Bei diesem Weingut handelt es sich um die Fattoria Poggerino in Radda in Chianti. Und jetzt ist es so weit: Ab sofort gibt es die hervorragenden Poggerino-Weine auch im Online-Shop zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Aromen im Glas 2.0: Chianti Classico Gran Selezione

Aromen im Glas 2.0: Chianti Classico Gran Selezione

Es ist jetzt ja nun schon wieder ein Weilchen her, seit ich in Sachen „Aromen im Glas 2.0“ was von mir habe hören lassen. Bisher hatte ich euch ja den Rosato, den Chianti Classico und die Chianti Classico Riserva mit den dazugehörigen wunder-wunderschönen Fotos von Fotografin Eva-Maria Mrazek vorgestellt. Wie jedes Mal hoffe ich, euch auch dieses Mal mit diesem „geschmackvollen“ Foto und meinen Erklärungen ein Gefühl für die Aromen der Gran Selezione oder vielleicht sogar einen kleinen Vorgeschmack auf diesen…

Weiterlesen Weiterlesen

Klein, aber oho: Meine Ape Carlotta!

Klein, aber oho: Meine Ape Carlotta!

Wer schon einmal mit einer Ape gefahren ist oder gar selbst einen dieser rollenden Pizza-Flitzer sein Eigen nennen darf, der weiß, dass eine Ape etwas ganz Besonderes ist und nicht bloß ein fahrender Untersatz. Denn jede Ape hat ihren ganz eigenen Stil und ihre spezielle Persönlichkeit. So wie meine Nina in Chianti-Ape, mit der ich die Gegend um Panzano in Chianti unsicher mache. Übrigens: Meine Ape ist eine echte Diva und ich habe sie auf den Namen Carlotta getauft. Mein…

Weiterlesen Weiterlesen