Allgemein,  Erfahren

Warum Chianti nicht gleich Chianti Classico ist

Oft werden die beiden Begriffe Chianti und Chianti Classico miteinander vermengt bzw. gleichbedeutend verwendet. Und das, obwohl sie keineswegs das Gleiche meinen. Doch wo genau liegt der Unterschied? Eine kurze Erklärung der beiden Begriffe und ihrer Bedeutungen soll helfen, Klarheit zu schaffen.

Der Begriff „Chianti“

Chianti ist einerseits der Name eines Gebietes, das heute die Gemeindegebiete von Castellina in Chianti, Gaiole in Chianti, Greve in Chianti und Radda in Chianti zur Gänze und Teile der Gemeinden Barberino Val d’Elsa, Castelnuovo Berardenga, Poggibonsi, San Casciano Val di Pesa und Tavernelle Val di Pesa umfasst. Chianti ist aber auch der Name eines Weines, der in der Toskana hergestellt wird, aber NICHT im geographischen Gebiet Chianti.

Der Begriff „Chianti Classico“

Chianti Classico ist der Name des Weines, der aus dem geographischen Gebiet Chianti stammt. Nur diese Weine dürfen das historische Symbol des Schwarzen Hahns, den Gallo Nero, tragen.

Also: Chianti ist nicht gleich Chianti Classico, aber es gibt Chianti Classico aus dem Chianti. Alles klar?