NinainChianti.com ist ein Onlineshop mit Sitz in Österreich. Die im Shop angezeigten Preise sind inklusive der österreichischen Mehrwertsteuer. Aufgrund der seit 1. Juli 2021 neu geltenden Umsatzsteuerregelungen für den Onlinehandel an Endkunden in der Europäischen Union werden die für das Lieferland jeweils geltenden Steuersätze während des Bestellvorgangs im Warenkorb angepasst und bei Bestellabschluss verrechnet.

Poggerino Geschenkbox

€ 41,00 *
Inhalt: 1.5 Liter (€ 27,33 * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Warenversand in 1 - 3 Werktagen

Lagerbestand: 21 Stück auf Lager

Geschenkbox:

Nachhaltigkeit: biiologisch
Artikel-Nr.: 11115FES02
Nina in Chianti zu Besuch bei der Fattoria Poggerino Folgt man von Radda in Chianti... mehr

Fattoria Poggerino

Fattoria Poggerino

Nina in Chianti zu Besuch bei der Fattoria Poggerino

Folgt man von Radda in Chianti kommend der kleinen Straße mit der schlichten Bezeichnung „Strada Provinziale 72“, die sich sanft durch die Hügel schlängelt, gelangt man nach einigen Minuten Fahrt zur Einfahrt der Fattoria Poggerino. Vorbei an den Weinkellern kommt man schließlich zum Tasting Room, der gleichzeitig auch als Büro fungiert. Hier wird man meistens von John begrüßt, der sich auf Poggerino ums Organisatorische kümmert. Von der Zimmerreservierung im Bed & Breakfast über die Abwicklung von Weinbestellungen aus aller Welt bis hin zur Begrüßung der Gäste.

Denn die Inhaber der Fattoria Poggerino sind die oft unterwegs: Piero Lanza, der Agronom und Önologe in einer Person ist, ist rumpelt entweder mit seinem Mazda-Pick-up durch die Weinberge oder er tüftelt und feilt im Weinkeller an seinen Weinen. Benedetta, Pieros Schwester und Miteigentümerin von Poggerino, werkt im Bed & Breakfast, das in einem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert untergebracht ist. Hier gibt es immer was zu tun – und manchmal kocht Benedetta auch für die Gäste. Ein Genuss der Extraklasse, den man sich nicht entgehen lassen darf. Vieles von dem, was dabei auf den Tisch kommt, wächst und gedeiht direkt in den Gemüsegärten von Poggerino. Dafür verantwortlich: Stefano, der Piero außerdem in Keller und Berg zur Hand geht. Übrigens: Dieser Mann ist Italiens Kürbis-König. Denn er hat mit einem Gewicht von unglaublichen 849 Kilo Italiens größten Kürbis gezüchtet.

Poggerino-Piero-John-Nina

Eichen-Fass oder Zement-Ei: Rotweine zum Verlieben!

Auf 11 von 12 Hektar Rebfläche der Fattoria Poggerino wächst Sangiovese, auf nur einem Hektar Merlot. Mit der Konsequenz, dass das Sortiment sehr Sangiovese-lastig, dabei aber trotzdem abwechslungsreich ist. Natürlich sind da zuallererst der Chianti Classico und die Chianti Classico Riserva Bugialla – beide zu 100 Prozent Sangiovese. Eine Besonderheit ist sicher der zweite Chianti Classico (N)Uovo. Besonders insofern, als dieser Wein nicht im Fass, sondern in einem überdimensionalen Ei aus Zement, das ein Fassungsvermögen von ca. 650 Litern hat, heranreift. Und dann gibt es noch den Il Labirinto Toscana Rosso, den trinkfreudigen Hauswein. (N)Uovo und Labirinto übrigens ebenfalls „solo Sangiovese“. Der einzige Poggerino-Wein, für den die Trauben der internationalen Rebsorte Merlot zum Einsatz kommen, ist der Primamateria – der Supertuscan im Sortiment. Ebenfalls im Sortiment finden sich der Rosato Aurora, ein 100%iger Sangiovese-Spumante sowie ein Olivenöl extra vergine. Und ganz nebenbei erwähnt: Alles bio, versteht sich. Das ist Piero ein großes Anliegen.

Mehr Informationen über die Fattoria Poggerino

Zu den Details. mehr
Weinart: Rotwein
Geschmack / Süßegrad: trocken
Nachhaltigkeit: biiologisch
Land: Italien
Region: Toskana
Gebiet: Chianti Classico
Weingut in: Radda in Chianti
Produzent/Winzer: Fattoria Poggerino
Eigentümer des Weinguts: Piero e Benedetta Lanza
Önologe: Piero Lanza
Agronom: Piero Lanza
Allergene: enthält Sulfite
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Poggerino Geschenkbox"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen